Navigation

Springe direkt zu

- -

A- A A+

Inhalt in sozialen Netzwerken teilen

Inhaltsbereich

20.03.2016

Schulstandort Besch

SPD – Fraktion Gemeinderat von Perl


Die SPD in der Gemeinde Perl sagt ganz klar: „Wir stehen zum Schulstandort in Besch“.

Und damit stehen wir auch zu den Entscheidungen des Gemeinderates, denn es sollte

zuerst der Grundschulstandort in Perl und dann der Standort in Besch saniert werden.

Von diesem Beschluss will man bei der CDU-Fraktion heute scheinbar nichts mehr wissen

Warum eigentlich? Die ?nanzielle Situation hat sich in den vergangenen Jahren nicht so

wesentlich verändert. Es gibt eigentlich nur zwei Veränderungen in dieser Angelegenheit

seit dem Jahr 2014: die Kommunal- und Bürgermeisterwahlen sind vorbei.

Die CDU-Mehrheit im Gemeinderat und der neue Bürgermeister Uhlenbruch (CDU)

müssen bis zum Jahr 2019 keine Wahlen mehr fürchten.

Die SPD hat in den vergangenen Jahren wiederholt darauf gedrängt, endlich eine

Entscheidung zu treffen, denn am Schulstandort Besch hängt auch die Entscheidung

„Neubau Bürgerhaus“ und „Neubau Feuerwehrgerätehaus“.

Die SPD hatte hier bereits frühzeitig Vorschläge gemacht. Die haben zwar nicht den den

kostspieligen „Neubau Vorschlägen“ der CDU entsprochen, aber sie waren machbar!

Aufgrund der weitergehenden Beratungen haben wir uns den Wünschen des Ortsrates

Besch nicht verschlossen und uns unsere Gedanken gemacht.

Damit die Grundschule Besch als gleichberechtigter Standort langfristig weitergeführt

werden kann, favorisieren wir eine Kombination von Schule und Bürgerhaus (kleinere

Multifunktionshalle). Dadurch könnten verschiedene Anlagen gemeinsam genutzt werden:

zum Beispiel eine neue und moderne Heizungsanlage,Toiletten und Duschräume. Auch

könnte durch die bauliche Verbindung der beiden Gebäude ein behindertengerechter

Zugang geschaffen werden. Die im Kellergeschoss des Schulgebäudes be?ndlichen

Räume können im Rahmen der Sanierung zu Funktionsräumen umgebaut werden.

Mit dieser Variante wird auch der Standortvorteil der Schule genutzt, denn im Gegensatz

zu Perl können die Kinder hier mit wenigen Schritten von der unmittelbar angrenzenden

Kita und dem Kindergarten zur Grundschule, zum Sportplatz oder zu der dann

vorhandenen Turnhalle im Bürgerhaus gehen. Die Nutzung der Küche im angrenzenden

Seniorenheim lässt soziale Aspekte mit ein?ießen.

Die freiwillige Ganztagsschule, die kurzen Wege, das vorhandenen Schulgebäude, sowie

die vielzahl von Synergieeffekten sprechen für den Standort Besch und gegen die

Schließung des Schulstandortes.

Wird allerdings die Schule in Besch geschlossen, dann hat die Perler Grundschule nicht

genug Platz für die Kinder. Dann muss auch in Perl viel investiert werden um das alte

Schulgebäude in der Kirschenstraße zu renovieren und den Bau zu erweitern..

Wir sagen Ja zum Erhalt und zur Sanierung der Schule in Besch -

und wir sagen Ja zum Bau eines Bürgerhauses/einer Mehrzweckhalle in Besch!


Ihre SPD-Fraktion im Gemeinderat Perl


Rechter Inhaltsbereich

News SPD Saar(Alle anzeigen)


02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen

Termine SPD Saar(Alle anzeigen)